AGB

ev.zone - Allgemeine Nutzungsbedingungen

Betreiberfirma des Online Marktplatzes ev.zone marketplace, nachfolgend als ev.zone bezeichnet ist die

aponto GmbH
Rebenweg 57
CH-8917 Oberlunkhofen
E-Mail: hello@ev.zone

ev.zone betreibt unter der Internet-Domain ev.zone einen Online-Marktplatz für Ladezubehör, Elektrofahrzeuge, sowie für weitere Produkte, Dienstleistungen und Angebote im Bereich der Elektromobilität.

1. Online Marktplatz

1.1 Auf dem Marktplatz können Anbieter ihre Angebote über von Ihnen betriebene Shops zum Verkauf anbieten und/oder Angebote zu Werbe- und Präsentationszwecken publizieren. Welchem Zweck (Verkauf, Werbung, Präsentation) das Angebot dient, wird durch die Angebotskategorie bestimmt.

1.2 Registrierte Kunden und Gäste/Besucher haben die Möglichkeit, Angebote einzusehen und bei Fragen mit dem Anbieter über ein Webformular oder per Telefon in Kontakt zu treten. Angebote im Marktbereich „Online Shop“ sind über den eingerichteten Bestellprozess kostenpflichtig beim jeweiligen Anbieter bestellbar. Angebote anderer Marktbereiche beinhalten diese Funktion nicht und dienen ausschliesslich der Kontaktvermittlung.

1.3. Das dem Marktplatz angegliederte Diskussionsforum mit eigenen Nutzungsbedingungen und eigener Datenschutzerklärung ist eine unabhängige Anwendung welche nicht in den Geltungsbereich dieser AGB fällt.

2. Nutzergruppen, Begriffsbestimmungen

Nutzer ist ein in diesen Nutzungsbedingungen verwendeter Oberbegriff für registrierte Nutzer, und für Gäste, welche den Marktplatz ohne Registrierung nutzen. Nutzer können Verbraucher sowie Unternehmer sein.

2.1 Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, die eine oder mehrere Waren oder Dienstleistungen zur eigenen privaten Bedürfnisbefriedigung käuflich erwirbt.

2.2Unternehmer ist, wer als natürliche oder juristische Person allein oder gemeinsam mit anderen Mitunternehmern ein Unternehmen betreibt.

2.3 Ein Anbieter ist ein registrierter Nutzer der als juristische oder natürliche Person Angebote auf dem Marktplatz einstellt.

2.4 Ein Kunde ist ein registrierter Nutzer der als Verbraucher oder Unternehmer Angebote auf dem Marktplatz erwirbt oder Inhalte nutzt.

2.5 Ein Gast ist ein Nutzer der Inhalte des Marktplatzes nutzt für die eine Registrierung nicht erforderlich ist.

3. Geltungsbereich

3.1 Diese Nutzungsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen ev.zone und seinen auf dem Online-Marktplatz registrierten Nutzern, nachfolgend Anbieter oder Kunden genannt, sowie nicht registrierten Nutzern mit Lesezugriff, nachfolgend Gäste genannt.

Zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten zudem:

  • die aktuell gültige Datenschutzerklärung, welche Nutzer des Online-Marktplatzes über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch ev.zone informiert.
  • die aktuell gültige Liste für Preise & Tarife mit einer Auflistung der für die Nutzung des Marktplatzes jeweils anfallenden Kosten.

3.2 Kommt es auf dem Online-Marktplatz zu einem Vertragsschluss zwischen einem Nutzer und einem Anbieter, wird ev.zone grundsätzlich nicht Vertragspartner. ev.zone wird nur dann Vertragspartner, wenn ev.zone über einen eigenen Shop als Anbieter auf dem Marktplatz auftritt. In diesem Fall gelten die im entsprechenden Shop des Anbieters verlinkten AGB und die entsprechende Widerrufsbelehrung.

3.3 Nötige Wartungsmassnahmen können negative Auswirkungen auf die Erreichbarkeit des Marktplatzes haben. Wenn immer möglich, werden solche Arbeiten schonend durchgeführt. Planbare Wartungsarbeiten, welche die Erreichbarkeit massgeblich beeinträchtigen, werden im Voraus bekanntgegeben. Der Marktplatzbetrieb kann auch durch technische Störungen oder durch Arbeiten die für die Weiterentwicklung des Marktplatzes nötig werden, in der Funktionalität und Erreichbarkeit beeinträchtigt werden.

4. Registrierung / Nutzungsvertrag

4.1 Durch die Registrierung als Anbieter oder Kunde, sowiedurch die Nutzung des Marktplatzes alsGast ohne eigenes Nutzerkonto, kommtein Nutzungsvertrag zwischen ev.zone und Nutzern, basierend auf den vorliegenden Nutzungsbedingungen, zustande. Als Vertragssprache steht ausschliesslich Deutsch zur Verfügung.

4.2 Die Registrierung von Anbietern und Kunden erfolgt auf ev.zone mittels getrennter Registrationsprozesse. Sofern die Bedingungen für das entsprechende Nutzerkonto erfüllt sind, ist die gleichzeitige Nutzung von ev.zone als Anbieter und Kunde ausdrücklich erlaubt. Anbieter- und Kundenkonto eines Nutzers können jedoch nicht zusammengeführt werden.

4.3 Inhalte, Angebotsseiten, Shops oder Anbieterprofile können auf ev.zone ohne Registrierung betrachtet werden. Ebenso ist im Marktbereich „Online-Shop“ der Einkauf von Waren oder Dienstleistungen in den Shops der Anbieter ohne Einrichtung eines Nutzerkontos möglich.

4.4 Um weitere Funktionen des Online-Marktplatzes nutzen zu können (Wunschliste, Vergleichsliste, Nutzung der Kommentierungs- und Bewertungsfunktion), ist die Registration als Kunde erforderlich.

4.5 Die für ein Nutzerkonto nötigen Angaben müssen vollständig und wahrheitsgetreu angegeben werden. Benutzerkonten sind nicht übertragbar. Nutzer sind für die sichere Aufbewahrung ihrer Zugangsdaten selber verantwortlich. Für allfällige Schäden bei entsprechendem Missbrauch wird keine Haftung übernommen.

4.6 Um sich als Kunde zu registrieren, wird die Volljährigkeit vorausgesetzt. Juristische Personen dürfen nur von einer vertretungsberechtigten Person als Kunde registriert werden, und die Person muss namentlich genannt werden. Jeder Kunde erhält mit der Registrierung ein eigenes Profil welches nach der Registrierung vervollständigt werden und jederzeit modifiziert werden kann. Die Art, der Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist der Datenschutzerklärung von ev.zone zu entnehmen.Kundenkonten sind nicht übertragbar.

4.7 Das Erfassen und Publizieren von Angeboten erfordert eine getrennte Registrierung als Anbieter. Mit der Registrierung und Zustimmung zu diesen AGB sowie der Datenschutzerklärung, können natürliche wie auch juristische Personen Anbieter bei ev.zone werden. Über die Zulassung eines Anbieters entscheidet ausschliesslich ev.zone. Natürliche Personen müssen volljährig sein. Ein Anspruch auf einen bestimmten Shop-Namenfür Anbieter besteht nicht. Der Shop-Name darf nicht obszön, herabsetzend oder sonst anstössig sein und er darf nicht Rechte Dritter verletzen. Jeder Anbieter erhält mit der Registrierung ein eigenes Profil welches nach der Registrierung vervollständigt werden und jederzeit modifiziert werden kann. Die Art, der Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist der Datenschutzerklärung von ev.zone zu entnehmen. Registrierte Anbieter sind verpflichtet Ihre Daten stets aktuell zu halten. Juristische Personen dürfen nur von einer vertretungsberechtigten Person als Anbieter registriert werden und die Person muss namentlich genannt werden. Jeder registrierte Anbieter ist zudem verpflichtet, die AGB und Datenschutzerklärung von ev.zone zu akzeptieren.

5. Widerrufsrecht für Verbraucher

WIDERRUFSBELEHRUNG
Verbraucher haben das nachfolgende Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (aponto GmbH, Rebenweg 57, CH-8917Oberlunkhofen, E-Mail: hello@ev.zone, Tel.:+41 43 422 92 37 (Ortstarif, Kosten sind abhängig vom Standort und Tarifvertrag) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Besondere Hinweise
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsformular anzeigen

5.1 Das Recht zur Kündigung bleibt unberührt.

5.2 Für Verbraucher mit ständigem Aufenthalt in der Schweiz gelten die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des deutschen Verbraucher-Widerrufsrechts auch dann, wenn nach schweizerischem Recht ein Widerruf nicht vorgesehen ist.

6. Allgemeine Grundsätze

6.1 Nutzer sind für ihre Angebote (z.B. Beschreibungen, Bilder) und Inhalte (z.B. Bewertungen, Kommentare) uneingeschränkt selbst verantwortlich. Bei der Nutzung von ev.zone sind die geltenden Gesetze zu befolgen. Eingestellte Inhalte dürfen zudem nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstossen.

Die folgende Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und listet beispielhaft Aktivitäten auf die auf ev.zone nicht erlaubt sind:

  • Falsche persönliche Angaben sowie falsche oder irreführende Angaben zu Produkten und Angeboten
  • Verwendung von Beschreibungen die irreführend, obszön, falsch, beleidigend, drohend, missbräuchlich, rufschädigend oder unanständig sind.
  • Einstellen von Diebesgut oder betrügerische Aktivitäten.
  • Pornographische Darstellungen und Beschreibungen in Profilen, Produktkatalogen und anderen Seiteninhalten.
  • Aktivitäten die Rechte Dritter verletzen.
  • Verbreiten, Kopieren von Inhalten ohne Bewilligung des Inhabers.
  • Aktivitäten die im Widerspruch zu anwendbarem Recht oder Richtlinien stehen, einschließlich Gesetzen zum Export, Verbraucherschutz, unrechtmäßigem Wettbewerb, Anti-Diskriminierung, Falschwerbung.
  • Verlinkung auf Produkte und Dienstleistungen ausserhalb ev.zone.
  • Verlinkung auf gesetzlich verbotene Produkte und Dienstleistungen oder Seiten die
  • nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.
  • Aktivitäten die den Betrieb von ev.zone stören oder in der Funktion beeinträchtigen.

6.2 Aufgrund dessen dass die Webseiten von ev.zone geographisch uneingeschränkt einsehbar sind, ist zu beachten, dass je nach Fall auch Regelungen anderer Länder beachtet werden müssen. Dies gilt insbesondere für Angebote die in den länderspezifischen Ansichten von ev.zone eingestellt werden und sich somit hauptsächlich an Kunden des entsprechenden Landes oder geographischen Region richten.

6.3 Durch die Nutzung von ev.zone erhaltene Kontaktdaten (Adressen, E-Mail-Adressen oder andere Kontaktdaten) dürfen nicht für andere Zwecke verwendet oder weitergegeben werden.

7. Zusätzliche Grundsätze für Anbieter

7.1 Der Anbieter ist selber dafür verantwortlich, die rechtlichen Anforderungen und Verpflichtungen, wie sie durch das Anbieten oder das Verkaufen von Waren, Dienstleistungen oder anderen Angeboten auf ev.zone entstehen, einzuhalten (z.B. AGB, Widerruf).

7.2 Gewerbliche Anbieter welche Angebote zu gewerblichen Zwecken einstellen, haben dies entsprechend aufzuzeigen und Ihren rechtlichen Informationspflichten nachzukommen. Dazu zählen eine korrekte Anbieterkennzeichnung (Impressumspflicht), der Beschrieb über den Umgang mit Daten (Datenschutzerklärung) sowie die Aufklärung des Kunden (Verbrauchers) über ein allfällig bestehendes Widerrufsrecht.

7.3 Verwendet ein Anbieter im Rahmen seines Nutzerkontos eigene AGB, so dürfen diese nicht im Widerspruch zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen oder anderen vom Anbieter akzeptierten Bedingungen stehen.

7.4 Der Anbieter verpflichtet sich nur Angebote einzustellen, die geltendem Recht entsprechen und Rechte Dritter nicht zuwiderlaufen. Im Falle des grenzübergreifenden Handels haben Anbieter zudem sicherzustellen, dass landesspezifische Regelungen eingehalten werden.

7.5 Der Anbieter muss in der Lage sein die von ihm eingestellten Angebote liefern zu können. Gewerbliche Anbieter verpflichten sich zudem, die von ihnen im Marktbereich „Online-Shop“ genannte Lieferzeit, einzuhalten.

7.6 Vom Anbieter im Marktbereich „Online-Shop“ eingestellte Angebote müssen die durch gesetzliche Regelungen vorgeschriebenen Angaben zu Zahlungsmethoden, Preis, Versandkosten, Lieferung und Lieferzeit in korrekter Weise enthalten. Beschreibungen von Angeboten in anderen Marktbereichen müssen mindestens die Hauptmerkmale des angebotenen Produktes oder der Dienstleistung enthalten.

7.7 Anbieter die von Nutzern über das interne Mitteilungs-System kontaktiert werden, sind verpflichtet auf Anfragen in angemessenem Zeitrahmen zu antworten. Bei Verdacht auf Missbrauch des Mitteilungs-Systems behält sich ev.zone das Recht vor, die Kommunikation einzusehen. Für Angebote des Marktbereichs „Online-Shop“ darf das Mitteilungs-System nicht dazu verwendet werden, um Vertragsabschlüsse ausserhalb des Marktplatzes zu realisieren.

8. Massnahmen bei Verstössen

8.1 ev.zone kann bei Missachtung der vorliegenden Nutzungsbedingungen, sowie bei gesetzlichen Verstössen, folgende Massnahmen ergreifen:

  • Löschung von eingestellten Angeboten oder Inhalten
  • Einschränkung der Marktplatz Funktionalitäten
  • Verwarnung von Anbietern/Kunden
  • Temporäre Sperrung von Nutzerkonten

9. Marktbetrieb, Leistung des Betreibers

9.1. Um einen reibungslosen Betrieb und Unterhalt des Online-Marktplatzes mittels einer geeigneten Software sicherzustellen, erbringt ev.zone die folgenden Leistungen:

  • Bereitstellung und Führung von Nutzerkonten
  • Bereitstellung von Funktionen für die Kontaktaufnahme zwischen Anbietern und Nutzern, sowie um Angebote einstellen und/oder abrufen zu können
  • Betrieb des Marktbereichs „Online-Shop“ der den Vertragsschluss zwischen Nutzern über den Marktplatz ev.zone ermöglicht
  • Aktualisierung der zum Betrieb nötigen Software. Nutzer haben keinen Anspruch auf eine bestimmte Konfiguration oder Version der eingesetzten Software.
  • Rechnungsstellung im Auftrag der Anbieter
  • Betrieb eines Kundendienstes für Anbieter und Kunden

10. Marktbereiche

10.1 Marktplatzbesucher werden aufgrund Ihrer vom System ermittelten IP-Adresse auf die entsprechende länderspezifische Ansicht umgeleitet. Dies können folgende Ansichten sein:

  • International (ev.zone)
  • Deutschland (ev.zone/de-de/)
  • Österreich (ev.zone/de-at)
  • Schweiz (ev.zone/de-ch)

Ein manueller Wechsel zu einer anderen Ansicht und deren Nutzung ist danach jederzeit möglich.

10.2 Angebote können von Anbietern auf einzelnen oder auf allen länderspezifischen Ansichten eingestellt werden. Die Nutzung aller Ansichten hat für Anbieter keine Mehrkosten zur Folge. In welcher Ansicht ein Angebot eingestellt wird, bestimmt der Anbieter. Der Anbieter ist selbst dafür verantwortlich, dass seine Inhalte den im entsprechenden Land gültigen gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

10.3 Der Online Marktplatz bietet Anbietern die Möglichkeit, Angebote in den Marktbereichen
Online-Shop, Produkte & Lösungen, Fahrzeugmarkt, Jobmarkt und Events einzustellen.

10.3.1 ImMarktbereichOnline-Shop eingestellte Angebote sind für den Online-Verkauf bestimmt.

10.3.2 Angebote des Marktbereichs Produkte & Lösungen dienen der Leadgenerierung.

10.3.3 Der Marktbereich Fahrzeugmarkt besteht aus einem Anzeigenmarkt für käufliche und verfügbare Elektrofahrzeuge.

10.3.4 Der Marktbereich Jobmarkt beinhaltet einen Anzeigenmarkt für Stellenangebote

10.3.5 Der Marktbereich Events ist ein Veranstaltungskalender für Veranstaltungen zum Thema Elektromobilität.

10.4 Es ist Anbietern nicht gestattet, das gleiche Angebot gleichzeitig in verschiedenen Marktbereichen einzustellen.

10.5 Anbieter können bei der Angebotserfassung eine Vorauswahl der Angebotskategorien treffen, in der das Angebot abrufbar sein soll. Die endgültige Auswahl der Angebotskategorien wird durch ev.zone getroffen.

11. Vertragsschluss zwischen Anbietern & Kunden/Gästen

11.1 Ein Vertragsschluss zwischen einem Anbieter und Kunden/Gast erfolgt ohne die Beteiligung von ev.zone. ev.zone kann daher für eingestellte Angebote keine Garantien und/oder Gewähr für deren Beschreibung, Ausgestaltung oder Beschaffenheit übernehmen. Anbieter sind für die Beschreibung und rechtliche Zulässigkeit Ihrer Angebote selber verantwortlich.

11.2 Mit Ausnahme des Marktbereichs „Online-Shop“, sind Vertragsschlüsse zwischen Anbietern und Kunden/Gästen ausschliesslich ausserhalb des Marktplatzes zu tätigen.

11.3 Im Marktbereich „Online-Shop“ ist es auch Gästen ermöglicht, unter Angabe der nötigen Adressinformationen, eingestellte Angebote zu erwerben.

11.4 Durch das Einstellen von Angeboten gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab und bestätigt damit, dass Kunden/Gäste das Angebot zum angegeben Preis erwerben können. Ein Vertragsschluss zwischen Anbieter und Kunde/Gast kommt zustande, wenn der Kunde/Gast den Bestellprozess durchlaufen hat und diesen durch Anklicken der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ abschliesst. Der Kunde/Gast erhält nach Vertragsschluss eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail.

12. Kosten / Gebühren

12.1 Für Anbieter ist die Registration und Eröffnung eines Anbieter-Kontos kostenlos.

12.2 Für das Aufschalten von Angeboten oder das Bereitstellen anderweitiger Dienstleistungen kann ev.zone Gebühren in der Form von Einstellgebühren, Verkaufskommissionen und Jahresgebühren erheben. Die Art der Gebühren ist der Übersicht zu Verkaufs- & Werbeoptionen zu entnehmen. Die aktuell gültigen Tarife sind der Liste „Preise & Tarife“ zu entnehmen. ev.zone ist befugt die Liste jederzeit anzupassen. Diesbezügliche Änderungen werden dem Anbieter rechtzeitig per E-Mail mitgeteilt.

12.3 Einstellgebühren: Durch das Einstellen von Stellenangeboten fallen einmalige Einstellgebühren für jedes eingestellte Stellenangebot an. Die Laufzeit der Anzeige bestimmt der Anbieter, längstens jedoch bis die Stelle als besetzt gemeldet wird. Es ist nicht gestattet, während der Laufzeit ein eingestelltes Stellenangebot so abzuändern, dass daraus ein neues Stellenangebot entsteht.

12.4 Für Kunden ist die Erstellung eines Kundenkontos und die Nutzung des Marktplatzes kostenlos.

12.5 Gästen zur Verfügung stehende Funktionalitäten können von diesen kostenlos genutzt werden.

12.6 Wird im Marktbereich „Online-Shop“ ein Angebot verkauft, berechnet ev.zone dem Anbieter eine Verkaufskommission. Diese wird mit dem Zustandekommen des Vertragsschlusses sofort fällig. Macht ein zahlender Kunde/Gast vom Widerrufsrecht Gebrauch, so erstattet ev.zone dem Anbieter die berechnete Kommission.

12.7 Für Angebote der Kategorie „Produkte & Lösungen“ wird eine Jahresgebühr erhoben. Möchte ein Anbieter während der Laufzeit seine Angebote in dieser Kategorie entfernen, so wird die Jahresgebühr dem Anbieter nur erstattet, wenn dieser vom Widerrufsrecht Gebrauch macht.

12.8 Anbietern ist es untersagt, von ev.zone erhobene Gebühren, dem Kunden zusätzlich zu verrechnen. Ebenfalls untersagt ist die Erhebung eigener Gebühren durch den Anbieter. Von dieser Regelung ausgenommen sind die Versandkosten.

12.9 Anfallende Kommissionen aus Online-Verkäufen werden den jeweiligen Rechnungsbeträgen abgezogen. Der daraus resultierende Erlös wird danach dem Anbieter, auf sein beim Zahlungsdienstleister (Stripe) eingerichteten Konto, überwiesen. Andere Gebührenarten werden Anbietern monatlich in Rechnung gestellt. Rechnungen werden dabei elektronisch an die auf dem Anbieter-Konto hinterlegte E-Mail Adresse versandt. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Anbieter kommen ohne weitere Mahnung in Verzug, wenn der Rechnungsbetrag nicht innerhalb 30 Tage nach Fälligkeit und Erhalt der Rechnung bezahlt wird.

13. Nutzungsrechte

13.1 Der Nutzer des Online Marktplatzes räumt ev.zone die zur Durchführen des Vertrages nötigen Rechte an dem von ihm auf dem Online-Marktplatz eingestellten Inhalte ein. ev.zone ist berechtigt Inhalte von Anbietern und Kunden für die Erbringung ihrer Dienstleistungen und für Marketing-Zwecke, die der Förderung der Dienstleistungen von ev.zone dienen, zu vervielfältigen, bearbeiten, öffentlich zugänglich zu machen und zu verbreiten. Im Weiteren räumt der Nutzer ev.zone das Recht ein, seine Inhalte in Internet- oder Printwerbung für den Online-Marktplatz oder einzelne Angebote zu verwenden. Dieses Recht besteht auch dann noch, wenn ein Nutzerkonto durch den Nutzer selbst oder durch ev.zone geschlossen wurde.

13.2 Das von Nutzern an ev.zone übertragene umfassende Nutzungsrecht ist dabei vergütungsfrei und zeitlich unbefristet. Der Nutzer garantiert zudem, dass er über die durch diesen Vertrag an ev.zone eingeräumten Rechte, insbesondere über die erforderlichen urheber- und sonstigen Nutzungsrechte, verfügungsberechtigt ist. Im Weiteren gewährleistet der Nutzer, dass Rechte Dritter durch eine vertragsgemäße Auswertung der Inhalte nicht verletzt werden.

14. Laufzeiten, Kündigungsfristen

14.1 Der Nutzungsvertrag mit Anbietern wird entsprechend den Laufzeiten von bezogenen Angebots- und Werbeleistungen abgeschlossen. Die Laufzeiten sind der jeweiligen Leistungsbeschreibung zu entnehmen. Der Nutzungsvertrag endet nach Ablauf der Laufzeit automatisch. Eine Kündigung ist in diesem Falle nicht erforderlich. Der Nutzungsvertrag wird verlängert, wenn vor Ablauf der Laufzeit durch beide Parteien eine neue Vereinbarung zur Nutzung des Marktplatzes getroffen wird.

14.2 Mit Gästen und Kunden, wird der Nutzungsvertrag auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

14.3 ev.zone kann den Nutzungsvertrag jederzeit unter Einhaltung einer Frist von (14) Tagen auf das jeweilige Monatsende kündigen. ev.zone behält sich das Recht vor, während der Laufzeit der Kündigungsfrist, vorläufige Massnahmen gemäss § 8.1 anzuwenden.

14.4 Nutzer können den Nutzungsvertrag jederzeit in Textform (z.B. E-Mail) und mit einer Frist von (7) Tagen ordentlich kündigen.

15. Sperrung & Kündigung

15.1 Eine Aufhebung eines Nutzerkontos kann erfolgen, wenn ein Anbieter oder Kunde andere Nutzer des Marktplatzes oder ev.zone schädigt, wiederholt von Nutzern negativ bewertet wird, sein Nutzerkonto überträgt oder an Dritte weitergibt oder wenn andere gewichtige Gründe vorliegen.

Dies gilt insbesondere bei Verstössen des Nutzers gegen die vorliegenden AGB. Nutzer sind für die sichere Aufbewahrung Ihrer Zugangsdaten selber verantwortlich. Für allfällige Schäden bei entsprechendem Missbrauch wird keine Haftung übernommen.

15.2 ev.zone ist berechtigt ein Nutzerkonto zu deaktivieren, sperren oder zu löschen, insbesondere wenn

  • ein Nutzerkonto nicht gemäss diesen AGBs bewirtschaftet wird
  • ein Nutzer gegenüber ev.zone für kostenpflichtige Leistungen im Zahlungsverzug ist oder Zahlungen allgemein einstellt
  • ein Nutzer sein Konto kündigt
  • ein Nutzer den Marktbetrieb stört
  • ein neuer Anbieter auf seinem Konto über einen Zeitraum von einem Monat keine Angebote einstellt

Nutzer die endgültig gesperrt wurden, dürfen sich nicht unter gleichem oder anderem Namen neu anmelden.

16. Haftungsfreistellung

16.1 Der Nutzer stellt ev.zone von jeglichen Schadenersatzansprüchen frei, die andere Nutzer oder Dritte ev.zone gegenüber wegen einer Rechts- oder Pflichtverletzung des Nutzers geltend machen. Dies schliesst insbesondere das Einstellen rechts- und vertragswidriger Inhalte ein.

16.2 Gerichts- und Anwaltskosten die aufgrund einer nötigen Rechtsverteidigung von ev.zone entstanden, sind in angemessener Höhe durch den Nutzer zu erstatten. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer die Rechts- oder Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat.

16.3 Sollte ev.zone durch Dritte aufgrund einer gerichtlichen oder aussergerichtlichen Auseinandersetzung in Anspruch genommen werden, so verpflichtet sich der Nutzer alle zur Verteidigung notwendigen Dokumente, Informationen und Angaben ohne Verzug und wahrheitsgetreu zur Verfügung zu stellen.

17. Haftung

17.1 Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch ev.zone, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

17.2 Für die vertragsgemässe Erfüllung der geschlossenen Verträge sind die jeweiligen Parteien selber verantwortlich. Den Marktplatzbetreiber trifft keine Haftung und er kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

17.3 Der ev.zone Marktplatz kann wegen Wartungsarbeiten oder aus anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen, ohne dass dem Nutzer hieraus Ansprüche gegenüber ev.zone erwachsen. ev.zone haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit des Marktplatzes, den Ausfall einzelner oder aller Funktionen, sowie für mögliche Fehlfunktionen des Online Marktplatzes.

17.4 Obwohl die von Nutzern publizierten Inhalte bezüglich wahrheitsgemässer und korrekter Ausgestaltung geprüft werden, übernimmt ev.zone keine Verantwortung für die von Anbietern eingestellten Inhalte.

18. Änderungen dieser AGB

18.1 Wir behalten uns das Recht vor, die AGB nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Dies kann insbesondere dann nötig werden wenn

  • Funktionen hinzugefügt, verändert oder entfernt werden
  • neue Produkte oder Dienstleistungen durch den Marktplatzbetreiber eingeführt oder entfernt werden
  • sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt
  • sich die Gesetzeslage oder Rechtsprechung ändert
  • sich Marktgegebenheiten ändern

18.2 Die vor dem Inkrafttreten der Änderungen bereits eingestellten Angebote bleiben von den neuen Bedingungen unberührt, sofern die Inhalte dieser Angebote die rechtlichen Anforderungen weiterhin erfüllen.

18.3 Registrierte Nutzer werden rechtzeitig mit einer E-Mail an die auf Ihrem Konto hinterlegte E-Mail Adresse über die AGB-Änderungen informiert. Wird nach Erhalt der E-Mail nicht innerhalb von (14) Tagen (Widerspruchsfrist) widersprochen und der Marktplatz-Zugang durch den Nutzer weiterhin genutzt, so gelten die neuen AGB als durch den Nutzer akzeptiert. ev.zone wird den Nutzer in der Benachrichtigens-E-Mail auf diese Konditionen gesondert hinweisen. Ist der Nutzer mit den Änderungen der AGB nicht einverstanden, so kann ev.zone das Vertragsverhältnis kündigen.

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

19.1 Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen unterliegen dem schweizerischen Recht.

Für Nutzer die Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen ev.zone und Nutzern Zürich/ZH, Schweiz.


Einzelne Textpassagen dieser Nutzungsbedingungen sind mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte erstellt worden.

 

© 2018 ev.zone marketplace